Abnehmen oder zunehmen durch Getränke

SprudelwasserEs gibt spannende Neuigkeiten zu der Wirkung von Getränken auf unseren Energiehaushalt. Wir können über das, was wir trinken, sowohl abnehmen als auch, und dafür gibt es neueste Untersuchungen, deutlich zunehmen. Worum geht es…

Zuerst die schlechte Nachricht: Mit Zucker gesüßte Getränke spielen möglicherweise eine Schlüsselrolle beim Zunehmen. Der Energiegehalt von Fruchtsäften und Limonade (meist in Form von viel mehr Zucker als man denkt) wird vom Körper nicht angemessen verarbeitet und schlägt so als zusätzliche Energiemenge zu Buche. Immerhin trinkt der Deutsche im Durchschnitt rund 430ml (2 Gläser) Erfrischungsgetränke bzw. Fruchtsaft pro Tag. Das entspricht 180-230kcal täglich, die der Körper als solche offensichtlich nicht erkennt und entsprechend reagiert. Aber schon 100kcal Energie pro Tag mehr als man verbraucht, führt zu einer Gewichtszunahme von 4 kg im Jahr. Fettgewebe wohlgemerkt.

Nun die gute Nachricht: Das Trinken von kühlem Wasser regt zum einen den Stoffwechsel und damit den Energieverbrauch an. Zum anderen verbraucht der Körper zur Erwärmung des Wassers sogar Energie etwa 20-30kcal pro Glas kühlem Wasser.

Also ran an die Quelle und ordentlich getrunken.