Ernährung 2.0

Zeit für ein Software-Update!

Ernährung ist in aller Munde. Warum eigentlich? O.k., essen ist wichtig, jeder macht es und es hängt viel davon ab. Dochgrocery shopping over the Internet wo ist das Problem? Ganz einfach, Hardware und Software beim Essen passen nicht mehr zur Art, wie wir Leben. Sie ist einfach veraltet. Schätzungsweise 100.000 Jahre alt. Ist auf Mangel, Hunger und Überleben ausgerichtet. Damals passte das. Heute nicht mehr. Das ist weder persönlich noch die Schuld von jemandem. Es ist wie es ist. Deshalb täte uns ein Update gut. Ernährung 2.0.

So ein Update bedeutet nicht, keinen Spaß mehr mit dem Essen zu haben. Vielleicht heißt es, intelligenter Spaß zu haben. Die Nahrungsmittelindustrie verdient prächtig an unseren alten Programmierungen. Zucker, Fett, große Portionen. Wir denken wirklich, wir wollen das. Das ist das Problem. Wir verteidigen das alte Programm.

Ja, es hat uns früher das Überleben gesichert. Aber heute macht es uns krank und das viel mehr als wir wissen oder wissen wollen. Ist uns klar, welchen Preis wir dafür zahlen? Mit unseren Körpern, unseren Seelen und unserem Planeten?

Zeit für ein Update.